Praxisgemeinschaft | M.Höhns, Dr.J.Huang, B. Iwan

Injektionslipolyse | Fettwegspritze

Um überflüssige kleinere Fettdepots wie zum Beispiel am Kinn loszuwerden, die trotz gesunder Ernährung und regelmäßiger Bewegung hartnäckig persistieren, können lokal Wirkstoffe injiziert werden, die die Zellmembran der Fettzellen zerstören und die Fettverdauung unterstützen (Sojalecithin und Gallensäuren). Das freigesetzte Fett wird in das Lymphgewebe abtransportiert und in der Leber verstoffwechselt. Diese Injektionen sollten mehrmals zur Modellierung insbesondere des unteren Gesichts wiederholt werden. Bereits zwei Wochen nach der ersten Behandlung sieht man positive Veränderungen in Form einer Verringerung des Fettanteils des Hautareals einhergehend mit einer Straffung der Haut. 

Eine derartige Behandlung dient nicht der generellen Gewichtsreduktion, sondern nur der Formung/Beseitigung ungleich verteilter Fettdepots vor allem des Gesichts. 

30 Minuten

örtliche Betäubung

keine Ausfallzeit

auf Anfrage