Praxisgemeinschaft | M.Höhns, Dr.J.Huang, B. Iwan

Botulinumtoxin

Beim natürlichen Mienenspiel entstehen Falten, die in einigen Fällen als unästhetisch empfunden werden. Problematisch sind diese Falten vor allem dann, wenn sie mit negativen Gefühlsäußerungen in Verbindung gebracht werden und selbst in entspannter Stimmungslage vorhanden sind, wie zum Beispiel die Zornesfalten und die Falten der Stirnregion. Durch die Mimik der Stirn werden in erster Linie kritische, ärgerliche und nachdenkliche Empfindungen zum Ausdruck gebracht. Mit Botulinumtoxin können diese negativ assoziierten, dynamischen Falten elegant und sicher therapiert werden. Aber auch Lachfalten und weitere Falten, die durch die Bewegungen der Gesichtsmuskeln entstehen, lassen sich mit Botulinumtoxin mildern oder beseitigen.

Die Wirkung hält drei bis sechs Monate an und kann jederzeit wiederholt werden.

ca. 15 Minuten

Oberflächen-Betäubung

keine Ausfallzeit

auf Anfrage